Besser schlafen

Wie Sie bei Schlafstörungen mit Hypnose in den Schlaf finden

Schlafstörungen werden unterschieden in Einschlafstörungen und Durchschlafstörungen.

Einschlafstörungen lassen sich sehr gut mit Hypnose und Selbsthypnose in den Griff bekommen. Denn tiefe Hypnose ist Entspannung pur für Körper und Geist. Sie können endlich alle Sorgen loslassen und Ruhe finden.

In der Hypnose wird ein Auslösereiz gesetzt. Dieser veranlasst den Patienten mit der Schlafstörung beim Zubettgehen, in einen tiefen Trancezustand zu gelangen, zum Beispiel durch das Anschalten einer Hypnose-CD vor dem Einschlafen. Diese CD führt anhand von Visualisierungen immer tiefer in die Entspannung. Innerhalb weniger Tage und Wochen etabliert sich so ein neues Schlafmuster. Die Einschlafstörung lässt sich damit relativ leicht überwinden.

Endlich wieder durchschlafen!

Bei Durchschlafstörungen oder vorzeitigem Erwachen am Morgen liegt die Ursache der Schlafstörung tiefer.

Häufig handelt es sich um verdrängte, unterschwellig Konflikte oder Traumata. Hier kann Hypnoanalyse helfen, die Ursachen Ihrer Schlafstörung aufzudecken und aufzulösen. Hier sind möglicherweise 2 – 3 zusätzliche Hypnosesitzungen erforderlich.

Vereinbaren Sie einen Termin in der Hypnosepraxis Tieding um Ihre Schlafstörungen im Schlaf behandeln zu lassen oder kontaktieren Sie mich für weitere Fragen um näheres über die Hypnosebehandlung bei Schlafstörungen zu erfahren.

0176 - 63332608

Montag - Freitag 10 - 18 Uhr